Dumpstersonntag! Chili Con Carne, überbackene Nachos, Guacamole

Hallo ihr Lieben!

texmex.jpg

Das Wochenende ist schon wieder vorbei ( 😦 ) und ich war wie fast jeden Samstag gestern wieder dumpstern. Der riesen Haufen an Schokosterhasen , Osterkuchen und sonstige Hasen, Küken und Eiern aus Gummizeug ging ans Kinderheim in meiner Nähe. Ich bin sehr froh dass das Heim ganz offiziell Spenden annehmen darf. Viele Vereine dürfen ja leider keine Lebensmittelspenden erhalten.

Für mich blieb dann Mais, Bohnen, Cheddar, Avocados, Tomaten und Nachos übrig. Genau das richtige um meinen schon soooo lange andauernden Gusto auf Texmex Küche zu stillen.

Rindsfaschiertes habe ich immer eingefroren ( kaufe Rindfleisch meist in der Steiermark von Biobauern zum TOP Preis in gróßen Mengen) und so konnte es schon losgehen!

 

 

Für das Chili brauchst du folgendes : 

  • 300g Rindsfaschiertes
  • 2 rote Zwiebeln
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1 EL Senf
  • 500ml Rindssuppe
  • 1 Dose Mais
  • 1 Dose Kidneybohnen
  • 5 Rispentomaten
  • 1 kleine Chilischote
  • Chili ( scharf) Gewürz
  • eine Prise Kakao
  • 1 EL Ketchup
  • Kreuzkümmel
  • Salz
  • Pfeffer

 

Zwiebel mit Faschiertem gut in Olivenöl rösten, Tomatenmarkund Senf einrühren und mit Suppe aufgießen. Geschälte und geschnittene Tomaten hinzufügen, Mais und Bohnen ebenso. Die Chilischote entkernen und ganz klein schneiden und zufügen. Würzen mit Ketchup, Kakao, Kreuzkümmel, Salz und Pfeffer. Das ganze etwa 30-40 Minuten schwach köcheln lassen. Vor dem servieren noch abschmecken!

DSC_0407[2]

Guacamole : 

  • 2 Avocados
  • Saft einer Limette
  • 1 EL Creme Fraiche
  • 2 Knoblauchzehen
  • Salz, Pfeffer, Chiligewürz

Avocados mit der Gabel in einer Schüssel zerdrücken, Knoblauch und Tomate ganz fein hacken. mit dem Limettensaft, den Gewürzen und der Creme Fraiche vermengen und in den Kühlschrank für etwa eine Stunde stellen.

DSC_0408[1].JPG

Für die Nachos habe ich einfach „fertige“ Nachos aus dem Supermarkt genommen. Darüber habe ich viel Cheddar gerieben  und im Backrohr bei 180 Grad etwa 15 Minuten überbacken. Man könnte auch noch Jalapenos dazu schneiden. Je nach Lust und Laune!

 

DSC_0402[1].JPG

Ich wünsche euch einen schönen Start in die neue Woche und schicke euch ganz viele Bussis!

Viel Spaß beim Nachmachen ❤

 

 

Advertisements

Sag mir etwas dazu!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s