Schwimmmöglichkeiten für Hunde im Osten Österreichs

Hallo ihr Lieben!

Viel los war in letzter Zeit, viel Unistress, viel Hundestress, viel ja.. Stress einfach. Was wundervoll in den letzten Tagen allerdings zu beobachten war : Es wird endlich wieder wärmer! Meinen Hunden taugt das. Sie lieben es wie ich, wenn man schon beim Morgenspaziergang die Sonne genießen kann, wenn man auf der Terrasse ein paar Sonnenstrahlen tanken kann 😉

14963312_1442764715738348_2990246109699901504_n

Immer wieder kommen jetzt schon in diversen Hundegruppen die Fragen, wo man denn in Wien, Niederösterreich oder im Burgenland mit den Hunden schwimmen gehen könnte. Zugegeben, berechtigt. Viele Hunde liebes es zu planschen, Bällen hinterher zuschwimmen oder einfach nur einen richtigen Bauchfleck ins kühle Nass zu machen.

Leider ist es nicht immer ganz so einfach … aber es gibt sie. Schöne Plätze wo man mit Hunden baden gehen kann!

baden7

Wir haben die uns bekannten und getesteten für euch aufgelistet!

Wien: 

baden1

Badeteich Hirschstetten

Am Südufer des Badeteiches ist eine Hundezone mit 27 000 qm. Im Hochsommer / in den Ferien ist natürlich viel los, da es die größte Hundezone der Donaustadt ist. Wir haben dort aber immer viel Spaß gehabt.

Es gibt viele Plätze wo die Hunde flach ins Wasser gehen können!

Parkmöglichkeiten gibt es eigentlich rund um den Teich, am besten man parkt aber in der Spargelfeldstraße.

Süßenbrunner Badeteich

Dort toben im Sommer richtig viele Hunde! Euer Hund sollte also wirklich verträglich sein und ihr solltet kein Problem damit haben, dass über eure Badetücher non Stop gefühlte 100 Hunde laufen 😉 Wir waren desöfteren unter der Woche Vormittags, da ging es. Man kann auch als Mensch richtig gut schwimmen, das Wasser ist- sofern es nicht schon sehr lange heiß ist, auch relativ klar. Auch hier gibt es viele Flache Einstiegsstellen!

Ein großer, öffentlicher, kostenloser Parkplatz ist direkt beim See vorhanden.

Donauinsel / Neue Donau 

Wir lieben den Hundestrand zwischen der Floridsdorfer Brücke und der Nordbrücke. Dort gibt es Sandstrand, klares Wasser der Donau und viel Platz zum Toben und laufen. Für Menschen zum baden ist es aber doch relativ kühl 🙂 Am Wochenende würde ich persönlich nicht unbedingt hingehen, da trifft man vor allem Abends Leute die ihre Hunde nicht wirklich unter Kontrolle haben. Die Plantscher unter euren Hunden können auch hier im Flachen Wasser spielen!

Hier parkt man beim Parkplatz „Donauinsel“ beim Eissallon „da ponte“ oberhalb der Hundezone. HIER ACHTUNG : In den Sommermonaten ist dort Kurzparkzone und somit gebührenpflichtig!

Hundezone Angelibad

Dort waren wir bis jetzt nur erst einmal letztes Jahr. Das war Vormittags in den Ferien und es war sehr viel los. Angeblich soll die Zone Nachmittags / Abends und auch Wochenends sehr überfüllt sein. Für uns nicht der absolute Favorit, da eingezäunt und Penny in eingezäunten Hundezonen unentspannt wird.

Parken kann man rund um das Angelibad.

Hundezone Seestadt Aspern

Dort waren wir noch nicht, werden aber demnächst für Euch berichten!

Wienerbergteich

Die Gegend um den Wienerberg ist ziemlich verschrien, und ganz ehrlich : Abends würd ich dort auch nciht gerne alleine spazieren gehen. Aber wir sind dort nur sehr nette und rücksichtsvolle Hundehalter begegnet. Die Hundezone ist zwar nicht direkt am Teich, aber die meisten lassen es sich nicht nehmen dort mit ihren Hunden zu schwimmen. Es ist schön ruhig, ein tolles Naherholungsgebiet und man kann gut spazieren gehen!

Parken ist nicht ganz so einfach, aber mit ein bisschen Zeit findet man in der Umgebung etwas. Ich parke meistens in der Otto-Probst Straße.

Mühlwasser

Wir waren letztes Jahr einmal dort, und haben den Platz als sehr nett  empfunden! Ein Naturbadeteich, es gibt viele Bäume und eine schöne Liegewiese. Als wir dort waren, war allerdings ein sehr unverträglicher Rüde neben uns, deshalb gingen wir sehr früh wieder. Aber wir werden bald mal wieder hin!

Heustadlwasser , Kaiserwasser – diese Plätze sind uns leider noch nicht bekannt! Aber wir werden sehr bald darüber schreiben!

Niederösterreich:

DSC_0384[1].JPG

Pionierinsel 

Die wohl schnönste Insel für alle Hundeliebhaber. In Klosterneuburg gibt es an diesem wundervollem Platz Sandstrand, Kilometer lange Spazierwege, viele nette Hunde und Menschen und ganz viel Platz zum Toben und spielen! Die Hunde gehen dort eigentlich fast alle ohne Leine, und wir hatten noch nie ein Problem!

Öffentliche Parkplätze findet ihr in der Magdeburggasse!

Stopfenreuth 

Traumhaft schönes „Meer-Feeling“ an der Donau. Wenn der Wasserstand etwas niedriger ist im Sommer hat man richtig tolle Sandstrände. Wir haben dazu schon letztes Jahr berichtet!!

Parken kann man gut am großen Parkplatz „Uferstraße 10“ fürs Navi 🙂

Penny und Peanut unterwegs in der Stopfenreuther Au

Hundezone im Helenental 

Unsere absolute Lieblingshundezone überhaupt. Auf einem riesen Areal ( etwa 1km lang) erstreckt sich eine Hundezone, direkt im Wald mit vielen Zugängen zur Schwechat. Man trifft dort Wochenends durchaus einige Hunde, allerdings haben wir fast nur gute Erfahrungen gemacht da die Leute wirklich sehr rücksichtsvoll sind. Für einen Spaziergang ins Helenental einfach perfekt! Man beginnt in der Hundezone und kann die Hunde mal lange frei laufen lassen, bis man dann angeleint den Weg ins Helenental gehen kann. ( Achtung! In der Brut und Setzzeit wird im Helenental durchaus auch Leinenpflicht kontrolliert!)

Parken kann man gut in der Weilburgstraße – auf Höhe 95 am Fahrbahnrand ( bitte achtet gut darauf, dass ihr in keiner Einfahrt parkt – dort wird gerne Abgeschleppt!)

DSC_0302[1].JPG

Hundezone an der Triesting in Berndorf 

Eine gar nicht soo kleine Hundezone in Berndorf mit Zugang zur Triesting. Die Hundezone ist komplett eingezäunt und so gut wie nie findet man dort auch nur eine Menschenseele.Ich habe dort in der Nähe mal gewohnt und war desöfteren mit Penny dort, haben aber in einigen Monaten nur einmal jemanden getroffen. ACHTUNG! Für ängstliche Hunde, bzw Lärmempfindliche Hunde muss man aufpassen! Der Zug fährt dort quasi direkt vorbei…

Parken kann man am Ende des Neufelderwegs.

Donaualtarm Greifenstein

Oberhalb und Unterhalb der Bucht findet man viele schöne Plätze zum Baden. Die Bucht ist den Menschen vorbehalten .

Stausee Ottenstein 

Wir lieben den See in Ottenstein. Leider ist er etwas weit weg aber das hält uns im Sommer nicht davon ab hin und wieder einen Tagestrip dorthin zu machen. Man kann gemütlich um den See spazieren, oder sich beim Bootsverlei ein Tretboot ausleihen und sich eine schöne , einsame Bucht zum Baden suchen. Hunde sind gern gesehen und niemand sagt etwas, wenn sie frei laufen.

Am See gibt es große,beschilderte Parkplätze!

DSC_0441[1].JPG

Wir hoffen wir konnten ein wenig weiterhelfen und aktualisieren natürlich jederzeit 🙂

Sehr gerne berichten wir auch über andere Bundesländer !

xoxo

Advertisements

4 Gedanken zu “Schwimmmöglichkeiten für Hunde im Osten Österreichs

Sag mir etwas dazu!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s