Gut, günstig und schnell : Cremige one pot Pasta mit Spinat

Hallo ihr Lieben!

 

Ja,ja! Ich weiß. Viele werden sich jetzt beim Titel denken “ waaaas? Das war ja schon vor ein paar Jahren out“ Der Trend ist auch schon sehr lange her. Und ich muss ganz ehrlich sein : Ich habe ihn nie mitgemacht. Für mich waren Pastagerichte immer etwas Heiliges, was gut gemacht werden MUSS. Nur daheim esse ich sowas, und nur wenn ich es selbst mache. Niemals in einem Restaurant oder Lokal. Die Enttäuschung wäre zu groß, wenn sie nicht gut ist. Als auf einmal jeder diese Pasta inkl Sauce, Fleisch etc in einem Topf kochte musste ich lachen und mir schwören : “ So was mache ich NIEMALS!“ Naja… sag niemals nie!

P1010931.JPG

Heute war ich auf der Suche nach einem Spinat Rezept, da ich ganz frischen hatte. Immer wieder stieß ich auf diese One-Pot-Pasta Gerichte. Gut, ich ließ mich überreden und probierte eine.

Und ich sage es wirklich sehr ungern aber : Es war hervorragend! Ich war begeistert. Es ging so schnell, und war am Ende einfach nur gut, cremig, gar nicht „letschat“ oder überkocht. Wirklich toll!

opnepot2.JPG

 

Hier das wirklich einfache, günstige und schnelle Rezept 

Du brauchst für 2 Personen :

( 1 Tasse ist bei mir 250ml)

  • 2 Tassen Fusilli Nudeln
  • 2 Tassen Gemüsesuppe
  • 200g Bergkäse ( gerieben)
  • 3 Löffel Frischkäse ( entweder natur oder mit Kräutern)
  • 100ml Milch
  • 2 Stangen Lauchzwiebel ( abgezocken und in Ringe geschnitten)
  • 2 Zehen Knoblauch ( ebenfalls schälen und fein schneiden)
  • 4 Tassen frischen Spinat

 

P1010930.JPG

Alle Zutaten in einen weiten Topf zum kochen bringen, und etwa 15 Minuten kochen lassen. Immer wieder umrühren, dass sich am Boden nichts festsetzt.

Fertig! Jetzt nur noch genießen!

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Viel Spaß beim Nachmachen

 

 

 

Advertisements

Sag mir etwas dazu!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s