Mama zu Besuch bei Frank´s Naturprodukte

Hallo ihr Lieben!

 

Ihr alle wisst ja, dass Mama halb Steirerin und halb Türkin ist. In ihrem Fall kommt die Steirerin mehr zum Vorschein. Die Liebe zur Heimat, zur Kultur, zum wundervollen Bundesland und den steirischen Spezialitäten. Jeder der an solche denkt, wird sofort an Kürbiskernöl denken. Ja genau 🙂 Das beste Kürbiskernöl kommt aus der grünen Mark.

Bei ihrem Kurzurlaub in der Südoststeiermark besuchte sie deshalb auch den Kürbiskernöl-Hersteller Frank´s Naturprodukte um Kernöl zu testen! 🙂

SONY DSC

 

 

Beim Besuch wurde sie sehr herzlich von Geschäftsführer Manfred Stessel begrüßt und sofort in den kleinen Verkaufsraum geführt, wo schon mal fleißig Kernöl gekostet wurde. Öl aus der Dose, aus der Flasche, Bio und Essig. Wenn ihr glaubt, das schmeckt nicht, dann irrt ihr. Öl ganz ohne Brot zu probieren ist ein Gaumengenuss!

SONY DSC

Dann ging es zu einer Führung durch die Lagerräume und zur Ölpresse. Hier wurde (in kurzen Schritten) die Herstellung des steirischen Kürbiskernöls erklärt. Mama konnte einen kleinen Einblick in die Sorgsame, und wirklich schwierige Arbeit bekommen. Für einen Liter Kürbiskernöl werden rund 2,5 KG hochwetige Kürbiskerne benötigt. Die werden mit Wasser und Salz verknetet und 60-80 Minuten erhitzt, bis das Wasser verdampft. Die fleißigen Damen und Herren leisten wundervolle arbeit. Und das den ganzen Tag bei Kürbisgeruch 😉

SONY DSC

 

SONY DSC

 

 

Bei einer Temperatur von ca. 90°C und einem Druck von 300 bar wird das echte Steirische Kürbiskernöl in Erstpressung gewonnen. Durch das Einhalten schonender Verarbeitungsbedingungen erhält das Kürbiskernöl seine typische samtgrüne Farbe, das unnachahmliche Aroma und den einmaligen, zart-nussigen Geschmack.

 

Am Ende der Führung ging es natürlich nochmal zum Kürbiskernöl testen 😉

Hierbei ging es aber nicht um die „bekannte“ Methode als Salatöl sondern hierbei wurde das Öl als Gewürz getestet.

Frank´s Naturprodukte hat Kernöl-Sorten entwickelt,die man für das Würzen von Fleisch, Fisch oder für das Dessert verwenden kann. Und Mama war BEGEISTERT!

Dem Öl wurden Aromen von Ingwer, Wacholder, Vanille etc.. beigefügt und so hamoniert es sehr gut mit diversen Speisen.

 

SONY DSC

hier gibt’s das Öl gemeinsam mit Erdbeeren. Eine hervorragende Idee für ein sommerliches Dessert

 

Mama war wirklich erstaunt. Die Qualität, die Herzlichkeit, die Regionalität und auch das Verständnis für biologischen Anbau – das alles harmonisiert bei Frank´s Naturprodukte.

Sehr zu empfehlen wenn ihr mal in der Nähe seid. Ihr könnt das Öl auch Online bestellen!

Ihr findet die Ölmühle dort:

Hartl 85
8362 Söchau
Austria

 

 

Viel Spaß beim ausprobieren!

 

 

 

 

 

Advertisements

Sag mir etwas dazu!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s