Dina empfiehlt… American Blueberry-Pancakes, clean

Hallo ihr Lieben!

SONY DSC

Alle die Mama kennen, wissen, dass sie ein Frühstücksmensch ist. Da wird lieber aufs Abendessen als auf Frühstück verzichtet. Und wenns nur mal ein Smoothie ist… egal. Meist wird’s auch was schnelles, weil Mama frühmorgens schon mit unserer Freundin Penny unterwegs ist. Die will nämlich schon um 6.30 Uhr morgens raus. Kann ich ja gar nicht verstehen, aber gut, Hunde sind ja supereigenartige Wesen.

Aber wenn dann ganz viel Zeit ist, wird’s was aufwendigeres… wie dieses Mal. Mama hat am Vortag irgendwo auf Instagram Pancakes gesehen, und solche mussten es werden. Allerdings sollte es auch nicht ungesund sein… warum nicht einfach gluten und zuckerfrei das ganze? 🙂

12144960_918480018229749_2831491432175077293_n

Die Pancakes sind für Paleomenschen genauso gut geeignet wie für SiSler, Lowcarber, etc… und sie sind 100% clean. Das findet meine Mama wichtig ( vor allem unter der Woche- am WE darfs auch mal „unclean“ sein.

SONY DSC

Für diese herrlich fluffigen Pancakes brauchst du:

  • 4 Eier
  • 150 ml Kokosmilch oder Mandelmilch
  • 1 Esslöffel Honig
  • Saft einer halben Zitrone
  • 120 Gramm Kokosmehl
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • 1 Teelöffel Natron
  • Eine Prise Meersalz
  • Heidelbeeren oder andere Beeren nach Geschmack
  • Honig oder Agavendicksaft zum servieren

Und so schnell geht das ganze:

Du vermengst die Eier, mit der Milch, der Zitrone und dem Honig in einer Schüssel. In einer anderen werden Mehl, Backpulver, Natorn und Salz vermischt. Die flüssigen Zutaten unter ständigen rühren zu den trockenen geben. Den Teig jetzt 20-30 Minuten rasten lassen.

In einer beschichteten Pfanne etwas Öl zergehen lassen, und mit einem Löffel den Teig portionieren: In der Pfanne rund streichen. Jetzt warten, bis sich an der Oberseite leichte blasen bilden.

Jetzt kann man die Heidelbeeren darauf geben ( wenn man will) und die Pfannkuchen darauf umdrehen. Wieder ein wenig warten, bis sich die Unterseite hellbraun gefärbt hat, und dann kommt die Nächste rein ❤

Aus der Masse sollten etwa 6 Pfannkuchen rausgehen. Je nachdem wie groß man sie macht. Mit Obst und Honig servieren und genießen ❤

SONY DSCFullSizeRender - Kopie (4)

Advertisements

Sag mir etwas dazu!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s