Horsti empfiehlt … Heidelbeer-Cheescake (ungebacken, clean)

Hallo ihr Lieben!

SONY DSC

Horsti da 😉

Na? Wie geht´s Euch bei den Temperaturen? Wir merken nicht viel von der Hitze, wir haben den ganzen Tag Schatten und etwa 24 Grad. Ist super angenehm… nur das Jammern von der Mama, dass es sooo heiß ist, nervt ein wenig. Aber wir ertragen es, solange es Leckerlis gibt.

Wenn es so heiß ist, wird bei uns meist nicht gekocht. Da gibt’s dann Salate, oder Käseplatte etc… Mama will es verhindern, dass es drinnen warm wird und meist ist sie ziemlich fertig vom Arbeitstag, so dass ihr das Recht kommt, wenns dann Abends nur schnellen Salat gibt. Und gesund ists obendrein!

Worauf sie ja schon länger verzichtet ist Industriezucker. Das heißt keine Schoko, keine Zuckerl, kein Fruchtjoghurt, kein Eis. Ja genau.. kein Eis. Das ist sehr schlimm für sie.Vor allem weil gerade ALLE Eis essen…  Ganz auf Desserts kann sie nicht verzichten, und so kam sie auf die Idee etwas zu „backen“ .. ohne zu backen 🙂

Wie das funktioniert? Ganz einfach….

Nicht perfekt in der Optik- aber im Geschmack

Nicht perfekt in der Optik- aber im Geschmack

Du brauchst dazu ( für eine kleine Springform)

  • 500 Gramm Mascarino ( die Schärdiger Low-Fat Variante des Mascarpone)
  • 250 Gramm Magertopfen
  • 4 EL Birkenzucker ( man kann auch normalen verwenden, dann ist er allerdings nicht mehr „clean“)
  • 150 Gramm Dinkel-Vollkorn Kekse ( auch hier können normale Butterkekse verwendet werden)
  • 300 Gramm Heidelbeeren
  • 30 Gramm Butter
  • 1 Limette
  • 1 TL Honig
Heidelbeeren - Das Lieblingsobst meiner Mama

Heidelbeeren – Das Lieblingsobst meiner Mama

Zuerst wird der Boden des Kuchens gemacht. Dazu zerbrösseln wir die Kekse, indem wir sie in ein Gefriersackerl geben, das Sackerl gut verschließen und mit einem Teigroller kräftig drüber rollen.

Die Butter zerlassen und mit den Keksen vermischen. Die Springform mit Backpapier auslegen, und den Rand etwas einfetten.

Die Butter-Keksmischung auf den Boden der Form drücken. Fest andrücken und ins Gefrierfach stellen.

Nun die Hälfte der Heidelbeeren mit 2-3 Löffel Wasser, dem Honig und dem Zitronensaft auf dem Herd aufkochen lassen, bis die Heidelbeeren leicht aufplatzen. Die nun abseihen, und den Sud auffangen ( der wird noch benötigt).

Für die „Cheese“ – Masse rühren wir nun die Mascarino mit dem Topfen und dem Zucker mit dem Handrührgerät glatt. Kostet jetzt mal, ob es euch süß genug ist. Ansonsten einfach nachzuckern!

Die Hälfte der Masse nun auf den Keksboden gleichmäßig verteilen. Darauf kommen nun die gekochten Heidelbeeren ( ohne Sud). Die restliche Masse daraufgeben und etwa 5 Stunden kalt stellen ( bitte den Tortenform-Rand oben lassen!) .

Vorm Servieren die restlichen (rohen) Heidelbeeren mit dem Sud darauf verteilen und genießen.

Ein SUPER Dessert für den Sommer- total einfach zu machen, kein Ofen wird benötigt und passt auch toll nach jeder Grillerei 😉

SONY DSC

Papa genießt ihn schon!

Papa genießt ihn schon!

VIEL SPASS beim nachmachen!

XOXO

HORSTI

Advertisements

Sag mir etwas dazu!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s