Mama unterwegs im… Klee am Hanslteich

Hallo ihr Lieben!

WP_20150530_20_05_08_Pro

Endlich kommt der Sommer. Dieses Wochenende schaut zu mindestens schon mal danach aus. Schwül, Sommergewitter, Sonnenschein… da hüpft das Herzerl! Sommerzeit ist ja auch immer Gartenzeit. Also für uns nicht. Wir haben genug Quadratmeter drinnen, und eine stark befahrene Straße neben dem Haus

Aber für Mama. Die liebt Garten. Und Blumen. Und Essen im Garten. Und Wein im Garten.

Deshalb hat sie sich auch gestern dazu entschieden, dass mal nicht selbst gekocht wird, sondern ein nettes Restaurant mit schönem Garten zu besuchen. Papa musste mit. 🙂

Schon länger sprang Ihnen das „Klee am Hanslteich“ ins Auge, sie waren sogar schon mal dort, aber hatten nicht reserviert, und sind hungrig wieder heimgegangen.

Gestern hatten sie Glück und reservierten auch vorher. Na gut, dann ab nach Wien, in den 17. Bezirk… ganz ins Grüne, zum Hanslteich. ( der Papa hat schon in seiner Kindheit viel Zeit in diesem Teich beim Bootfahren verbracht)

Zum Lokal: Es gibt viele Sitzplätze drinnen und draussen. Parkplätze gibt es vor dem Haus, die sind allerdings begrenzt. Für Sitzplätze sollte man am Wochenende sicher auch reservieren. Der Garten ist wundervoll. Total gemütlich, mitten im Grünen und am Teich.

Zum Essen:

Die Karte ist schön gestaltet und übersichtlich. Alle die 50 internationale Gerichte erwarten, werden enttäuscht sein. Aber die Mama ist kein Fan von riesen Karten. Liebe ein paar Speisen weniger, die dafür aber richtig gut erprobt.

Gegessen wurde :

Beef Tatar mit Spargel und Eiervinaigrette

11149565_856833584394393_7067823147973900448_n

Gebackene Blunzenradln mit Salat

11152686_856833527727732_5089908851435491878_n

Geschmortes Kalbsschulterscherzl mit Püree

11392777_856833701061048_8626059034191217870_n

Rindsfilet mit Pommes und geräu­cherte Aioli

11118041_856833784394373_2661890356715007533_n

Es gab an KEINER Speise auch nur irgendeinen Kritikpunkt. Mama muss sogar zugeben, dass das Beef Tatar in Kombination mit dem Spargel und dem Ei ihr bisheriges Favoriten- Beef geschlagen hat. Es gibt immer eine Steigerung nach oben anscheinend.

Die Fleischqualtiät ist 1A und die Saucen mit Liebe zubereitet. Papa hätte sich zum Kalbsschulterscherzel etwas mehr Gemüse, und etwas weniger Püree gewünscht, da es im Verhältnis nicht ganz gepasst hat.

Das Preis- Leistungsverhältnis ist mehr als Fair, und die Kellner haben sich auch für die Wartezeiten entschuldigt ( es wurde gleichzeitig eine Hochzeit gefeiert) und noch ein gutes Stamperl auf Kosten des Hauses serviert.

Das kann sich sehen lassen!

Wir vergeben 9 von 10 Pfoten !

1530339_pf1530339_pf1530339_pf1530339_pf1530339_pf1530339_pf1530339_pf1530339_pf1530339_pf

Advertisements

Sag mir etwas dazu!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s