Dina empfiehlt … Chicken Tikka Masala mit Naan-Brot

Hallo ihr Lieben!

InstagramCapture_437d1e04-3de5-4445-a958-78be0d8017f9

Am Feiertag hatten Mama und Papa mal so richtig Lust auf indisch essen…. Sie fanden heraus, dass sie noch nie gemeinsam indisch gegessen hatten.Leider fanden sie kein geöffnetes Restaurant in der Nähe, und so wurde es ein Lieferservice, der -überraschend- nicht mal schlecht war. Allerdings musste das doch selbst auch machbar sein, dachte sich die Mami 😉  Jedenfalls hatte sie bis heute Lust auf mehr indisch, und so entschied sie spontan, da heute etwas mehr Zeit war, Chicken Tikka Masala zu machen.

Ein Gericht , welches wahrscheinlich jedem bekannt ist. Ein Gericht, das allerdings nicht aus Indien stammt, sondern von einem indischen Briten 🙂 Macht nichts. Gut ists trotzdem. Und das Naan- Brot sowieso!

Für dieses Gericht brauchst du viele Gewürze, und du denkst dir bestimmt, dass das richtig teuer ist.

Allerdings bedenke- was man hat, das hat man. Diese Gewürze kann man für viele exotische und orientalische Gerichte verwenden- und das würzen ist nun mal das A und O in jeder Küche !

Folgendes brauchst du für dieses HERVORRAGENDE Chicken Tikka Masala :

  • 400 Gramm Henderlfilet
  • 2 große Fleischtomaten
  • 250 Gramm Naturjoghurt
  • 2 Stangen Lauchzwiebeln
  • 2 TL gerieber Ingwer
  • 1 TL gepresster Knoblauch
  • 1 TL edelsüßer Paprikapulver
  • 1 TL Cayennepfeffer
  • 5 TL Currypulver
  • 2 TL scharfes Chilipulver
  • 2 TL Kreuzkümmel
  • 1 Msp getrockenter Koriander
  • 1 Msp Zimt
  • 1 Msp echtes Vanillepulver
  • 1 Msp Nelken
  • 1 TL von “ Sonnentor“ Tandoori- Masala
  • 1/2 Dose Kokosmilch
  • Salz nach belieben
  • Oilvenöl

Das Huhn wird in mundgerechte Stücke geschnitten, und mit allen Gewürzen und dem Joghurt in einer Schüssel vermengt. Die Schüssel nun zudecken, und für etwa 6-10 Stunden in den Kühlschrank geben.

Nach der Zeit nochmal umrühren, in einem großen Topf Olivenöl erhitzen, den Zwiebel darin braten, und die Huhn- Gewürz- Joghurt Mischung in der Pfanne anbraten. Etwas Kokosmilch bis zur gewünschten „Sämigkeit“ dazu geben, und etwa 30 Minuten leicht köcheln lassen. Abschmecken, und eventuell noch etwas Currypulver dazugeben. Wenn man will kann man auch Chilischoten dazu geben. Ist meiner Meiner Meinung nach nicht notwendig, da es schon so sehr würzig ist.

Dazu passt Reis oder Naan- Brot.

Wir hatten Naan- Brot und das geht so :

  • 500 g Mehl
  • 150 ml warme Milch
  • 2 El Zucker
  • 3 TL Trockengerm ( hefe)
  • 150 ml Joghurt
  • 1 Ei
  • 2 TL Salz

Aus Milch, Zucker und Germ ein Dampfl herstellen. Das Dampfl nach etwa 15 Minuten Gehzeit zum Mehl mischen. Das EI mit dem Joghurt verquirlen und ebenso dazugeben. Den Germteig nun etwa 10 Minuten kneten, dass ein geschmeidiger Teig entsteht. Der Teig will nun eine Stunde an einem warmen Ort gehen, und danach formt man Handgroße Kugeln. Daraus walkt man dann runde etwa 1/2 cm starke Fladen aus. Man erhitzt nun eine Pfanne, und legt die Teigfladen hinein. Von jeder Seite anbraten, bis sich Blasen bilden an den Oberflächen. ( Ps: Naan-Brot schmeckt auch mit Butter und Meersalz richtig gut!!!)

WP_20150527_08_16_37_Pro InstagramCapture_5107f522-7b10-44cf-84aa-308889a3bb7c

Viel Spaß beim Nachmachen ❤

xoxo Dina ❤

Advertisements

3 Gedanken zu “Dina empfiehlt … Chicken Tikka Masala mit Naan-Brot

Sag mir etwas dazu!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s