Chef Horsti empfiehlt… Erdbeer-Milchschnitten-Torte für den Muttertag

Hallo ihr Lieben!

SONY DSC

Jetzt bin ich dran, Horsti 🙂 Am Sonntag ist Muttertag bei den Menschen, und jeder der meine Mami kennt weiß, dass sie mit ihrer Oma verbunden ist, wie andere mit deren Mütter.

Diese wird das ganze Jahr geliebt, aber natürlich gibt’s auch für diesen Tag, wie bei vielen anderen, was besonderes. Nachträglich werden also Oma und Opa zum Essen eingeladen und dabei muss es eine tolle Nachspeise geben. Die sollte ja immer ein Highlight des Menüs werden.

So probierte meine Mama herum ( siehe Erdbeer-Schokomousse-Törtchen) und fand letztendlich das perfekte Dessert für das Muttertags-Menü.

Wieder mussten Erdbeeren dazu, das stand fest. Es wurde eine Erdbeer-Milchschnitten-Torte.

Und das brauchst du dazu:

(beachte, dass Mama nur eine kleine Springform ( 16cm) verwendet hat, und dass du wenn du eine größere nimmst, die doppelte Menge brauchst)

  • 2 Eier
  • 70g Zucker
  • 50g Mehl
  • 1 EL Kakao
  • 1 TL Backpulver
  • 1 TL flüssige Butter

Für die Creme:

  • 300 g Erdbeeren
  • 200g Frischkäse (Natur)
  • 1 EL fester Honig
  • 2 EL Staubzucker
  • 200ml Schlagobers
  • 1 Packung Sahnesteif
  • 1 Packung Bourbon-Vanillezucker
  • 5 EL Kokosflocken

Zum Dekorieren Schokoflocken und gehackte Pistazien

Und so geht´s :

Das Backrohr auf 170 Grad vorheizen.

Die Eier mit dem Zucker schaumig schlagen. Das Mehl mit dem Backpulver und dem Kakao in das Eier-Zucker-Gemisch sieben ( wichtig, dann wird der Teig schön fluffig!) und gemeinsam mit der flüssigen Butter gut verühren. Wem der Teig zu wenig “ Kakaoig“ ist, der kann noch mehr Kakao dazugeben.

Die Springform gut ausschmieren ( Mama macht das immer mit Butter) und den Teig einfüllen. Ins Rohr damit für etwa 25 Minuten ( Stäbchenprobe).

Währenddessen kann die Creme vorbereitet werden. Dazu schlagen wir den Schlagobers mit dem Sahnesteif fest, und danach rühren wir den Frischkäse mit dem Zucker, dem Honig, dem Vanillezucker und den Kokosflocken zusammen und fügen das Schlagobers dazu. Kostet jetzt einfach mal, ob die Creme euch schmeckt. Oder ob noch etwas fehlt.

Der fertig gebackene Teig kann nun ausgekühlt werden und dann schneiden wir einmal in der Mitte auseinander so dass man Boden und Deckel hat.

Die Erdbeeren werden nun ( je nach Geschmack) in Scheiben. Meine Mama hat den Tortenboden nun in einen Tortenring gegeben, und rund um den Boden die Erdbeerscheiben aufrecht reingesteckt. Die Creme wird darauf verteilt ( etwa 2/3 der Creme) und darauf kommt der Deckel. Darauf wieder Creme , und nun kann man nach Wunsch mit Erdbeeren, Schokoflocken und Pistazien dekorieren. Die Torte am besten für 2,3h kalt stellen.

SONY DSC

SONY DSC

Viel Spaß beim nachmachen!

XOXO

Horsti

Advertisements

Ein Gedanke zu “Chef Horsti empfiehlt… Erdbeer-Milchschnitten-Torte für den Muttertag

Sag mir etwas dazu!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s