Chef Dino empfiehlt… Espresso-Erdbeertorte

Hallo ihr Lieben ( in pink!)

SONY DSC

Das Wochenende ist schon wieder vorbei, hab ich gehört. Und Montage sollen nicht so toll sein, das hab ich ebenso gehört. Anders bei meiner Mama, die findet Montage nicht so schlimm. Schon gar nicht, wenn das Wochenende schön war. So wie dieses! Gestern war Brunch- Besuch da, und da musste natürlich eine Torte gebacken werden.

Nur welche? Natürlich lachten die Erdbeeren, die jetzt immer mehr im Geschäft werden, Mama schon lange an. Aber solange sie aus Spanien kommen, wollte sie sie nicht kaufen. Jetzt waren die ersten aus Italien da, da musste ein Becher gekauft werden. Aber jetzt wartet sie bis es österreichische gibt. Die sind noch immer die Besten.

Für die fluffige, sehr gute Espresso-Erdbeer-Torte benötigst du:

  • 4 Eier ( Meine Mama verwendet zurzeit gerne die Glücklicher-Hahn- Eier von Zurück zum Ursprung)
  • 4 EL frischer Espresso
  • 130 Gramm Zucker
  • 130 Gramm Mehl
  • 1 Packung Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 500 Gramm Mascarino / Mascarpone ( meine Mama mag Mascarino lieber)
  • 250 ml Schlagobers ( Sahne)
  • 110 Gramm Zucker
  • 1 Packung Vanillezucker
  • 500 Gramm Erdbeeren
  • Zitronenschale
  • Pistazien für die Deko

Los geht’s!

Den Backofen auf 175 Grad Umluft vorheizen.

Wir trennen die Eier, und schlagen das Eiklar mit der Prise Salz zu steifen Eischnee. Die Eigelb verrühren wir mit dem Zucker und dem Espresso schaumig und rühren das mit Backpulver versiebte Mehl langsam darunter. Der Eischnee wird untergehoben und alles mit einer Teigspachtel gut vermengt bis eine zähflüssige Masse entsteht.

Eine runde Springform ausfetten und bemehlen , den Teig einfüllen und für etwa 17-19 Minuten in den Backofen schieben.

Wenn er fertig ist, müssen wir ihn etwas auskühlen lassen. Während der Boden auskühlt, machen wir die Creme. Dazu verrühren wir Mascarpone mit dem (flüssigen) Schlagobers, dem Zucker, VZ und der Zitronenschale. Am besten mit einem Handmixer. Die Erdbeeren waschen und in feine Scheiben schneiden.

Der Teig wird nun auseinander geschnitten, und auf das untere Stück kommt nun eine Schicht Creme und bedecken diese Creme mit Erdbeeren. Nun kommt der 2. Teil des Bodens darauf, und wieder Creme und Erdbeeren. Bei Bedarf können auch noch Pistazien verwendet werden, zur Deko.

SONY DSC SONY DSC

Viel Spaß beim Nachmachen ❤ Lasst es Euch schmecken, xoxo DINO

Advertisements

3 Gedanken zu “Chef Dino empfiehlt… Espresso-Erdbeertorte

Sag mir etwas dazu!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s