Chef Dino empfiehlt… Foaferlsuppe und steirischer Rindfleischsalat

Hallo ihr Lieben!

Gestern Abend war es so weit.. die Stimmung meiner Mama war etwas gedämpft… sie hatte auch nicht groß Lust zu kochen, aber Hunger. Dazu kam etwas Heimweh, da sie jetzt schon so lange nicht mehr in ihrer Heimat in der Steiermark, war.

Es war klar, was sie machen will: Eine Foaferlsuppe, danach einen Rindfleischalat. Meine Mama kennt den Ausdruck Foaferlsuppe noch von Oma und Oma, die die Suppe auch so nennen. Andere kennen sie als Eintropfsuppe . Egal. Bei uns heißt sie Foaferlsuppe.

SONY DSC

Hier das ganz einfache Rezept der tollen Suppe :

Zutaten:

30 Gramm Mehl

1 großes Ei

Rindssuppe ( hat man,wenn man am Vortag das Rindlfeisch kocht!)

Suppenkräuter, frisch

Salz

So machst du sie:

Mehl mit dem Ei verquirlen, und in die kochende Suppe mit einem Schnabelhäferl langsam in die Suppe eintropfen lassen. Mit Salz abschmecken und mit Suppenkräuter servieren.

Der Rindfleischsalat:

SONY DSC

SONY DSC

SONY DSC

SONY DSC

SONY DSC

Zutaten:

400 gramm gekochtes Rindfleisch ( am besten am Vortag kochen, Tafelspitz oder Rostbraten)

2 kleine od 1 große Zwiebel ( am besten roten!)

1 Dose Steirerkraft Käferbohnen

eine halbe Gurke

3 Eier

1 Paprika

Steirisches Kürbiskernöl, Apfelessig, Salz, Pfeffer,

Die Eier hart kochen. Das Rindfleisch, die Gurke, Zwiebeln und Paprika in Mundgerechte Stücke schneiden, in eine große Schüssel geben. Käferbohnen waschen und ebenfalls dazu geben. Die Eier schälen, in Scheiben schneiden.

Marinade aus Kürbiskernöl, Apfelessig, Salz und Pfeffer herstellen. Bei Bedarf eine kleine Prise Zucker dazu geben.  Gut mit dem Salat vermischen und mit den Eiern und etwas frisch geriebenen Kren servieren.

SONY DSC

Viel Spaß beim Nachmachen, euer Dino!

Advertisements

Sag mir etwas dazu!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s