Chef Dino empfiehlt….. Low Carb Auflauf nach Mamas- Art

Hallo ihr Lieben!

SONY DSC

Na, wie geht’s Euch? Geht euch der Winter auch schon langsam am Popsch? Also uns schon. Dina und Ich würden schon so gerne hinaus gehen, aber meine Mama schreit immer “ NEIIIIIIN, es ist viel zu kalt“ . Na gut, dann nicht.  Aber dafür wird herinnen viel gekuschelt, was ja auch manchmal ganz nett ist.

Heute wurde ganz spontan entschieden, was es zu essen gibt. Nicht zu aufwendig sollte es sein… und auch ohne viel Kohlenhydrate. Gesagt getan. Spontan lies sich meine Mama einen herrlichen Auflauf einfallen. Lautes Stöhnen vom Esstisch “ MMMMMMMMMMMMMMMMMMMH … schmeckt das gut“ .. auch mein Papa erfreute sich daran. Wie gerne hätte ich auch etwas davon gehabt. 😦

SONY DSC

Hier das Rezept dazu :

Zutaten:

– 400gramm Rindsfaschiertes

– 200 gramm Blattspinat ( TK)

– 2 kleinere Zucchini

– eine Hand voll mit Cocktailtomaten

– etwas Büffelmozarella

– 2 Eier

– 150 g (frisch!!) geriebenen Parmesan

– 1 Stange Lauchzwiebeln, 1 Zehe Knoblauch

– Salz, Pfeffer, Olivenöl, Muskatnuss, Oregano, etwas Chili,

Gehen wirs an :!

Zuerst schneiden wir den Zwiebel klein, braten ihn in ein wenig Öl an, geben das Faschierte dazu und braten es ebenfalls scharf an. Mit einem kleinen Schluck Rotwein ablöschen und mit etwas Brühe aufgießen und kurz köcheln lassen. Mit Salz, Pfeffer, Oregano und Chili würzen. Die Flüssigkeit nun einkochen lassen.WP_20150121_005

Den TK Spinat langsam in etwas Wasser am Herd auftauen… mit Salz, Pfeffer und Knoblauch würzen. Den Ofen auf 180 Grad vorheizen.

Den Zucchini waschen und in feine Blättchen der Länge nach Schneiden. In eine geölte Auflaufform den Boden damit beschichten.  Darauf kommen fein geschnittene Scheiben Büffelmozzarella und etwas Oregano.

Wenn die Flüssigkeit eingekocht ist, Schichten wir das Fleisch als nächste Schicht. Darauf kommen kleine Cocktailtomaten- halbiert.

Der Spinat wird mit 2 Eier verquirrlt, und geriebener Parmesan wird untergemischt. WP_20150121_006

Das ganze als letzte Schicht auf den Auflauf, und ab damit ins Rohr für etwa 35 Minuten ( je nach gewünschten Bräunungsgrad). GANZ WICHTIG: Würzt nochmal nach. Etwas Oregano, frisch gemahlenes Salz und Pfeffer aus der Mühle… spart mit den Gewürzen hier nicht! Ihr werdet es nicht bereuen.

 

Viel Spaß beim Nachmachen ❤ Euer Dino!

SONY DSC

Advertisements

Sag mir etwas dazu!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s