Chef Dino empfiehlt… Cüvec sigir mit Low-Carb- Fladenbrot

Hallo ihr Lieben!

SONY DSC

Jetzt gab es einige Zeit keine Einträge, weil meine Mama uns untreu war. Sie hat nicht bei uns gekocht, sondern in Hamburg bei der Küchenschlacht.

Wie es dort war, und was es dort alles zu essen gibt, erfahrt ihr von 26.-30. Jänner 2015 um 14.15 in ZDF.

Jetzt sind Mama und Papa wieder daheim, und es wird wieder gekocht. Ganz zu meinem Leidwesen, weil es so nicht mehr nach gutem Felix oder Whiskas riecht, sondern nach Menschenessen. Aber gut. Ich will ja nicht jammern.

Dadurch, dass es in Hamburg immer viel zu essen gab, und teilweise auch viel ungesundes, gibt es jetzt einige Wochen mal etwas ohne Kohlenhydrate.

Heute gab es türkischen Rindfleisch-Eintopf mit einem schmackhaften Low-Carb Fladenbrot.

Ihr benötigt :

  • 500 gramm Bio- Rindsfaschiertes
  • 3 rote Paprika
  • 2 Zucchini
  • 1 Melanzani ( Aubergine)
  • Chilisalz ( meine Mama verwendet am liebsten das von Alnatura)
  • Lauchzwiebeln
  • 2-3 Chili-Schoten
  • etwas Rotwein zum ablöschen
  • Brühe
  • Kreuzkümmel
  • Knoblauch
  • frisch gemahlenen schwarzen Pfeffer
  • Pul Biber

Für das Brot:

  • 100 Gramm Frischkäse
  • Salz, Pfeffer, Sesam
  • 3 Eier
  • 1 TL Backpulver

Und so wird’s gemacht:

Gemüse in Würfel schneiden.Lauchzwiebeln klein schneiden, in Olivenöl goldgelb anbraten. Das faschierte dazu, und gut anbraten. Während das Fleisch etwas Flüssigkeit lässt, fein geschnittenen Knoblauch dazu geben. Chilischoten schneiden und mitrösten. Mit Rotwein ablöschen. Mit Brühe aufgießen und das gesamte Gemüse dazugeben.

Der Eintopf wird jetzt gut mit Kreuzkümmel, Salz, Pfeffer, Pul Biber und Chilisalz gewürzt. Das ganze etwa 1h köcheln lassen.

WP_20141204_012

WP_20141204_011

Den Ofen auf 175 grad vorheizen.

Eier trennen- Schnee schlagen ( mindestens 10-15 Minuten!!!). Das Eigelb mit dem Frischkäse vermischen, den Schnee und das Backpulver unterheben. Nach Geschmack würzen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech schütten ( Achtung flüssig!!).  Mit Sesam bestreuen, und ab damit ins Rohr für etwa 20 Minuten.

WP_20141204_013WP_20141204_014WP_20141204_015

WP_20141204_016

Das wars schon! Ganz einfach und richtig schmackhaft! Für den Abend gut geeignet, da kaum Kohlenhydrate.SONY DSC

Viel Spaß beim nachmachen!

Advertisements

Sag mir etwas dazu!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s