Chef Dino empfiehlt… Tatar von der steirischen Lachsforelle

Hallo ihr Lieben!

fotor_(1)

Ich muss mich wieder mal zu Wort melden. War jetzt eine Woche etwas ruhiger, weil ich einfach mal keine Lust zum Schreiben hatte *hihi*

Macht ja nichts, dafür heute wieder.

Meine Mama hat gestern für Freunde gekocht- zumindestens sah es aus meinen verschlafenen Augenwinkel so aus. Es roch herrlich nach Rotkraut, Rindsbraten, Kardinalschnitte etc…

Aber das war die Vorspeise- nachdem sie serviert wurde hörte man aus dem Wohnzimmer ein langes „mmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmhhhhhhhh“

Und ja, ich durfte heute morgen Reste zusammenessen 🙂 OH YEAH!

Hier das Rezept für das Räucherlachsforellen-Tatar:

  • Pro Person etwa 100 g hochwertige Lachsforelle ( geräuchert) – Ich hatte den vom Kulmer aus der Steiermark
  • Lauchzwiebel
  • Knoblauch
  • etwas Dijon-Senf
  • Creme Fraiche
  • Salz, Pfeffer

Zum garnieren gabs Eisbergsalat, Gurken, und Cherrytomaten.

Die Zubereitung ist super einfach. Lachs, Zwiebeln und Knoblauch fein schneiden und in einer Schüssel mit den übrigen Zutaten vermischen.

Eine halbe Stunde durchziehen lassen ( am besten im Kühlschrank) und dann mit einem Servierring auf Salat servieren. Mit Brot genießen

Viel Spaß beim nachmachen!

 

Advertisements

3 Gedanken zu “Chef Dino empfiehlt… Tatar von der steirischen Lachsforelle

  1. Christine schröder schreibt:

    Hmmmm … Das schaut aber gut aus 🙂 du hast mir eben die Entscheidung abgenommen was ich zu Weihnachten als Vorspeise machen werde …. Ich freu mich drauf und hoff es wird mir genau so gut gelingen ! 🙂

    Gefällt mir

Sag mir etwas dazu!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s