Chef Dino empfiehlt … Kardinalschnitte

Hallo ihr Lieben!

SONY DSC

SONY DSC

fotor_(2)

Mama und Papa backen ja eigentlich noch nicht lange. Vor allem meine Mama war bis vor kurzem ein Back-Analphabet. Sie hatte kaum Ahnung davon, und hatte den Backofen eigentlich nur als Deko in der Küche. Aber irgendwann änderte sich das. Und zwar mit einer Kardinalschnitte. Und zwar der von der Bine ! (Danke liebe Bine, dass du meine Mama und meinen Papa mit deinen tollen Rezepten und Bildern so inspirierst!)

Und weil die ja schon sehr kalorienhaltig… und naja… nicht gerade etwas ist, das man täglich isst, gibt’s die wirklich nur wenn Gäste da sind. Und das war, wie im letzten Beitrag erwähnt, ja gestern der Fall, deshalb machten sich beide wieder an die- nicht ganz so leichte, aber doch schaffbare- Arbeit.

Hier das Rezept ( übernommen von binekocht.at! )

Für die weiße Masse:

  • 8 Eiklar
  • 200g Kristallzucker
  • etwas Essig

Für die gelbe Masse:

  • 8 Eigelb
  • 2 ganze Eier
  • 60g Staubzucker
  • 50g Mehl
  • 2 Messerspitzen Backpulver
  • 1 Packung Bourbon-Vanillezucker

Aus den Eiklar wird ein Schnee geschlagen. ( Unbedingt sehr fest schlagen!! Etwa 8-10 Minuten), 200 g Kristallzucker und ein kleiner Schuss Essig kommt nun dazu.

Während dessen wird das Eigelb mit den Eiern, dem Staubzucker und dem Vanillezucker schaumig gerührt. Das mit dem Backpulver vermischte Mehl wird in die Masse gesiebt und langsam untergehoben.

Das Backrohr auf 150 Grad vorheizen

Nun wird die weiße Masse auf ein Backblech ( Backpapier) in Bahnen auf das Papier mit einem Spritzsack gespritzt. Man muss dabei bedenken, dass man 2 gleiche Teile benötigt.

Die gelbe Masse wird vorsichtig in die Zwischenräume gefüllt.

Ab damit ins Backrohr für etwa 12-15 Minuten ( Messerprobe in die gelbe Masse)

10592675_747917198619366_5274687727133730528_n

WP_20141111_007

Der Teig wird nun in 2 Teile geteilt, indem man genau in der Mitte auseinander schneidet. Das Backpapier vorsichtig runterziehen und den unteren Teil auf eine ebene Fläche legen. Jetzt kommt Himbeermarmelade auf die gelben Streifen, und geschlagenes Schlagobers über den ganzen unteren Teil. Darauf wird der 2. Teil gesetzt , das ganze mit Staubzucker bestreut.

SONY DSC

FERTIG 🙂 VIEL SPASS BEIM NACHMACHEN

Euer Dino!

Advertisements

Sag mir etwas dazu!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s